Kuratorium

Vorsitzender
Gerhard Waterstradt

Stellvertretender Vorsitzender
Prof. Dr. Christofer Lenz

Mitglieder
Prof. Dr. Jobst-Hubertus Bauer
Dieter Baumann"In Sachen Bewegung kann mir niemand etwas vormachen. Doch das Theaterhaus ist mir dabei doch einen Schritt voraus. Das Theaterhaus bewegt Menschen noch sehr viel mehr und deshalb unterstütze ich diese Arbeit."
Gert Behrens"Kunst wird gemacht, konsumiert, vergessen, wiederentdeckt, dar- und ausgestellt, darge- und verboten, verkauft, gesammelt, gestohlen, vernichtet, restauriert - meistens aber bewundert und manchmal ist es gar keine Kunst. (/)Im Rechtskleid der Stiftung wandelt sich Kunst vom bisher exclusiv Privaten in eigentümerlosen Besitz, ohne den Anspruch auf privaten Genuss zu verlieren. (/)Deshalb ist die Stiftung für das Theaterhaus wichtig, weil sie das schwierige Geschäft schützt, die Balance von Unterhaltung und gesellschaftspolitischem An- und Widerspruch zu halten - wenn es gut geht, viele Generationen lang."
Heiderose Berroth
Steffen Bilger MdB"Im Kuratorium der Stiftung Theaterhaus Stuttgart engagiere ich mich, weil ich es sehr schätze, mit wie viel überdurchschnittlichem Engagement Kreative sich hier einbringen - zum Nutzen der Zuschauer nicht nur in Stuttgart, sondern in der ganzen Region."
Dr. Dieter Blessing"Als Mitglied des Gemeinderats habe ich mich seinerzeit für die Förderung des Theaterhauses in Wangen eingesetzt. Als für die Grundstücke zuständiger Bürgermeister haben wir, zusammen mit Volker Willier, das Grundstück gefunden, auf dem das Theaterhaus jetzt steht."
Prof. Dr. Wolfgang Blumers
Helmuth H. Bohnenstengel"Weil das Theaterhaus Stuttgart etwas ganz besonderes ist!"
Richard Christophers"Das Theaterhaus hat sich zu einem überregionalen Projekt entwickelt, das der Stadt Stuttgart und dem Umland gut tut. Die davon ausgehenden Initiativen und Impulse zu fördern und ideell zu unterstützen, sehe ich als eine lohnende Aufgabe."
Klaus Eggler"Ich habe das Theaterhaus auf der Prag seit den ersten Skizzen architektonisch begleiten dürfen - und es geht weiter!"
Peter Erasmus"Weil das Theaterhaus schlicht unverzichtbar ist!"
EBM Michael Föll
Peter Grohmann
Matthias Hahn
Helen Heberer
Edmund Hug
Prof. Jean-Baptiste Joly"Als Mitglied im Kuratorium und im Stiftungsrat der Stiftung Theaterhaus nehme ich an deren Entscheidungen teil und beteilige mich dadurch aktiv am Fortbestand des Projektes Theaterhaus. So unersetzlich das Theaterhaus in der Stuttgarter Kulturlandschaft auch ist, seine Zukunft ist alles andere als selbstverständlich. Deshalb braucht es Förderer, die es aus Überzeugung finanziell und ideell unterstützen."
Roland Kaiser"Weil sich in der Stiftung Theaterhaus Kultur und Jugendarbeit miteinander verbinden. Kulturelle Angebote in der Kinder- und Jugendarbeit bieten große Chancen bei der persönlichen Entwicklung der Kinder und Jugendlichen."
Sieghard Kelle
Martin Klumpp"Das Theaterhaus ist ein - in vielerlei Hinsicht - multikulturelles Zentrum: Vielfalt der Sparten von Theater, Musik, Tanz, Kommunikation. Vielfalt der Stile in Klassik, Moderne, Jazz, Kabarett, Unterhaltung. Vielfalt der kulturellen Traditionen verschiedener Nationen und Regionen. Vielfalt der sozialen und kulturellen Milieus. Das Theaterhaus ist für die Kultur und für den sozialen Zusammenhalt in Stadt und Region Stuttgart äußerst wichtig. Es ermöglicht durch Begegnung, Auseinandersetzung und Zusammenwachsen neue Identitäten."
Werner Koch
Prof. Bernd Konrad"... weil hier Kultur, Kunst, Bildung und Erziehung die wichtige Basis bilden."
Prof. Uta Kutter"Das Theaterhaus ist für Stuttgart und Umgebung eine sehr wichtige, eine "tolle" Einrichtung. (/)Mir ist weiterhin ein Anliegen, junge Menschen auf Programme hinzuweisen, zu Aufführungen einzuladen. (/)Auch ältere Kulturintessierte konnten wir schon ins Theaterhaus locken - und dafür begeistern. Sie bleiben treu! (/)Die Atmosphäre im Theaterhaus ist offen, die Leitung sehr gut! Weiter so!"
Dr. Klaus Lang"Ich unterstütze diese Institutionen gerne, weil sie eine hervorragende Arbeit leisten und mit ihrem breiten und einzigartigen Angebot für den Kultur- und Kunststandort Stuttgart unverzichtbar sind."
Prof. Dr. Christofer Lenz"Die Stiftung sichert die Spielstätte des Theaterhauses am Pragsattel, gerade dann, wenn es stürmische Winde gibt. Dafür ist es gut, wenn es im Kuratorium Freunde des Theaterhauses aus allen Richtungen gibt."
Brigitte Lösch MdL"Mit den eigenen Ensembles für Tanz und Schauspiel, mit Kabarett, Pop + Rockmusik, Jazztage, Lesungen, Sporthalle und politische Diskussionen, präsentiert das Theaterhaus seine einzigartige Bandbreite. (/)Nach all den Jahren sind die Wurzeln des Theaterhauses  immer noch spürbar, die für Freiheit, Vielfalt und Offenheit stehen. Und in diesem Sinne entwickelt sich das Theaterhaus laufend weiter. (/)Deshalb ist die Stiftung und das Projekt Theaterhaus eine so vielfältige wunderbare Einrichtung in unserer Kulturlandschaft."
Staatsminister Klaus-Peter Murawski
Prof. Dr. Tilman Osterwold"Mein Engagement für progressive, innovative, interdisziplinäre, intermediale Kunstvermittlung."
OB Christoph Palm
Dr. Joachim Pfeiffer MdB„Das Theaterhaus Stuttgart ist aus kleinsten Anfängen zur Erfolgsgeschichte mit europäischer Strahlkraft geworden. Gerne setze mich daher auch weiterhin als Kuratoriumsmitglied für dieses lebendige Markenzeichen unserer Region Stuttgart ein.“
Andreas Richter"weil das Kulturangebot des Theaterhauses für die Region Stuttgart unverzichtbar und eine willkommene und hochattraktive Bereicherung ist."
Peter Rommel
Prof. Dr. Hans Schlarmann ✝ "Das Theaterhaus ist eine äußerst wichtige Säule der Kultur in der Stadt und der Region Stuttgart. Es bietet zu erschwinglichen Preisen ein breites Kulturangebot auf hohem Nivau. Die Stiftung gewährleistet den dauerhaften und von Politik und Verwaltung unabhängigen Bestand des Theaterhauses und die Weiterentwicklung seines künstlerischen Schaffens, unter anderem durch Bündelung und Bereitstellung von Sachverstand aus Politik, Wirtschaft und Kultur im Kuratorium. (/)Hier ist das Engagement eines jeden Einzelnen gefragt und dem stelle ich mich gerne."
Dr. Dagmar Schmieder
Erwin Staudt"Das Theaterhaus hat sich so vorzüglich entwickelt, dass es unsere besondere Aufmerksamkeit und Unterstützung verdient hat."
Frank Theumer
Jürgen Walter MdL
Gerhard Waterstradt".... weil es in Stuttgart zu dem Projekt "Theaterhaus" keine Alternative gibt."
Rainer Wieland MdEP
Dr. Michael Zeiß"Theaterhaus - Musik, Tanz, Theater, Lebenshilfe, Poesie, Diskussion. Kurz: Kultur mitten aus dem Leben. Und das multi-kulti. Das muß man einfach unterstützen!!"